Dienstag, 25. Juni 2013

Rahmschnitzel mit Nudeln

Es ist einige Zeit vergangen seit meinem letzten Post und das hat auch seine Gründe, ich war in den Ferien und hatte deshalb leider überhaupt keine Zeit zu posten, doch das wird sich nun ändern hoffe ich. :)

Heute gibt es ein Gericht, dass mein Freund als bestes Rahmschnitzel welches er je gehabt hat bezeichnete. Da bin ich natürlich besonders stolz darauf und musste es sofort mit euch teilen.

Rahmschnitzel mit Nudeln
Rezept für 2 Personen:

Rahmsauce:
1/2 Knoblauchzehe
1/2 EL Margarine
1 dl Bouillon
5 dl Rahm
1/2 Bouillonwürfel
Gewürze nach Bedarf


  1. Knoblauch in der warmen Margarine andämpfen und dann 1dl Bouillon dazu giessen. Die Flüssigkeit einköcheln lassen.
  2. Rahm dazu giessen und aufkochen. Danach die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce sämig ist.
  3. Bouillonwürfel dazugeben und verrühren. Danach könnt ihr nach eurem Belieben würzen.
Tipp: Die Sauce ist dann sämig genug, wenn sie einen Löffelrücken gleichmässig überziehen kann.

Karotten:
3 Karotten
1 TL Margarine
  1. Die Karotten in Scheiben schneiden.
  2. Bei 100°C für 5 Minuten in den Steamer.
  3. 5 Minuten mit 1 TL Margarine in einer Pfanne anschwitzen.
  4. Nach Bedarf etwas würzen. Ich würze meistens etwas mit meinem Trocomare nach.
Schweinefleisch:
Hierzu habe ich lediglich 4 Schweineplätzchen verwendet und diese wie gewohnt mit wenig Olivenöl angebraten.

Nudeln:
Für 2 Personen habe ich ca. 300g Nudeln verwendet. Wie immer das Wasser aufkochen und danach mit einer Prise Salz versehen. Nudeln ins Wasser und köcheln lassen, aber ich denke das kennt ihr ja sicher alle. ;)

Nun noch kurz eine Bitte zum Schluss. Ich habe eine Umfrage gestartet auf meinem Blog, was ihr denn noch so gerne lesen würdet bei mir auf dem Blog. Würde mich freuen, wenn ihr auch mitmacht, und weitere Vorschläge sind natürlich jederzeit willkommen.

Nun wünsche ich euch einen guten Appetit! ;)

Kommentare :

  1. Das sieht ja lecker aus :))
    Jetzt hab ich Hunger :o

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. sieht super lecker aus..bin auch gleich Leser geworden, weil deine Rezepte suuupi lecker aussehen..dabei lese ich eig nut fashion und beauty blogs ;) Aber echt toller Blog! Habe dir auch glatt ne 10 gegeben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. cool das freut mich :) Danke viel mal und ich hoffe du hast auch noch weiterhin viel Spass an meinen Rezepten :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...