Mittwoch, 24. April 2013

Geflügel-Curry

Und wiedereinmal ein thailändisches Gericht. Ich mag Thai-Essen so gerne, da es scharf ist und man viel essen kann und sich danach trotzdem noch wohlfühlt.

Geflügel-Curry
Rezept für 2 Personen:
Zutaten:
Die wichtigsten Zutaten
- 300g Poulet (Putenfleisch)
- 200g Rüben
- 250ml Kokosmilch
- 150ml Milch
- 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
- Maizena
- Olivenöl
- 1-2 TL Currypulver
- 1 TL Curry Paste Medium (z.B. Jaipur Indian Style)
Trocomare (man kann aber auch Salz verwenden)
- Pfeffer
- Paprika

Zubereitung:
  1. Poulet in Würfel, Rüben in längliche Streifen schneiden, Frühlingszwiebeln kleinhacken.
  2. Wenig Olivenöl in den Wok, Rüben darin 2-3 Minuten anbraten und entnehmen.
  3. Wenig Olivenöl in den Wok und Fleisch darin ca. 3 Minuten goldgelb braten. Danach Frühlingszwiebeln hinzugeben.
  4. Nach ca. einer halben Minute Maizena, Currypulver und Curry Paste Medium darübergeben und anschwitzen.
  5. Das ganze mit Kokosnussmilch und Milch ablöschen.
  6. Danach Rüben dazugeben. Und alles mit Trocomare, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  7. Alles zusammen um die 5 Minuten köcheln lassen.
  8. Danach kann man es anrichten und fertig ist das Gericht.
Tipp: Man muss nicht nur Rüben zu diesem Gericht machen, sehr gut dazu passen auch Broccoli, Peperoni und alle weiteren Gemüsesorten.
Wenn ihr nicht nur dieses Geflügel-Curry alleine essen wollt, dann macht euch Basmatireis dazu, schmeckt super mit der Sauce zusammen.

Ich hoffe es schmeckt euch und ich wünsche euch einen guten Appetit! :)

Kommentare :

  1. Oh sieht das lecker aus :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nicht nur lecker aus, sondern VERDAMMT SEHR LECKER aus!
    Wenn du verstehst, was ich meine... :D

    Wenn ich mir das Foto angucke, möchte ich mir wirklich das Besteck nehmen und alles aufessen.
    Also: Dieses Rezept werde ich definitiv ausprobieren MÜSSEN! :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...